Leef Januar Session

Phippu und Flo von Leef

Leef: “Schreibt es Euch auf die Caps!”

In dieser Woche wurden die ersten beiden Songs vom Debutalbum von Leef eingesungen und eingespielt.
Auf dem Fahndungsbild seht ihr den Flo. Flo ist wohl der einzige Frutiger mit deutschen Wurzeln, welcher ein akzentfreies Oberländer Mundart Dialekt spricht. Was noch besser ist. Flo kann auch singen und zwar sehr schön singen. Und er sieht von allen Seiten toll aus.

Wenns mal mit dem singen nicht klappen sollte, kann er sich immer noch als Liam Gallagher “look a like” durchschlagen.


Aber sind wir ehrlich, der Flo ist irgendwie sympathischer, oder?


Wir haben uns ganz viele Notizen gemacht, nun ist die grosse Herausforderungen, dass ganze wieder zu Entziffern…?*&%+/!????

Ein Flo singt


Hier sehen wir den Phippu, wenn er spielt, schläft Flo.

Manchmal kommt auch Serge (Senior Boss), dann wird gearbeitet

sonst wird eigentlich fast nur gepennt…

Auf diesem Bild sieht man, wie ich (Häni) ein Foto von Phippu und Flo geschossen habe. Leider ist Flo abgeschnitten, Phippu schaut nicht in die Kamera, die Beleuchtung ist scheisse und der Hintergrund unscharf.
Bald gehts weiter mit Leef – wir berichten weiter auf diesem Kanal!
P.S. An dieser Stelle auch liebe Grüsse an Soldat Silä.
www.leef.ch

Jérôme Meury:”I’m fine”

Jérôme Meury. 1 Mann, 1 Gitarre und 1 Stimme. Solides Songwriting, das Spass macht.

Alle paar Monate besucht uns Jérôme um ein paar neue Songs einzuspielen.
Das Ziel ist ein rein akkustisches Album, spährlich instrumentiert und sehr persönliche Texte.
Bald soll es soweit sein.

Bei der Januar Session haben wir die Songs “I’m fine” und “Soulcare” aufgenommen.
Wie das ganze klingt hört ihr hier:
http://www.myspace.com/jeromemeury

Singen mit Nortody

In der Altjahrswoche, hat uns Luca von Nortody gesucht. Trotz üppigen Weihnachtsessen und trunkenen Nächten hat er uns mit seiner Stimme betöhrt!


Und natürlich hatten wir jede Menge Spass.
5 Songs wurden eingesungen. Nun fehlen nur noh ein paar Gitarrenriffs von Gerry und Marc, dann geht es hinters mischen.

So sieht Luca aus, wenn er glücklich ist.

The Hibedihiphop Gang goes Hardrock.
(v.l.n.r.) Chaschperli der Drummer, Häni der Recorder, Luca der Sänger

Nortody im Netz: www.nortody.ch